Nach der Niederlage bei Tabellenführer Nieder-Ramstadt II unterlag die TSG zuhause dem Tabellendritten TuS Rüsselsheim mit 1:3. Die Rüsselsheimer Mannschaft, die in den letzten Wochen einige neue Spielerinnen dazu bekam, bestimmte zunächst das Geschehen, doch die erste Möglichkeit hatte die TSG in der zehnten Minute. Doch L. Arz Schuss aus zwanzig Metern traf nur die Latte. Fast im Gegenzug ging Rüsselsheim nach einem schönen Pass in die Schnittstelle der Abwehr in Führung. Bis zur Halbzeit konnten sich die Gäste bei ihrer überragenden Torhüterin bedanken, die drei Chancen von M. Bernhardt und L. Hofmann zunichtemachte und somit einen anderen Spielstand verhinderte. Aber auch TuS hatte noch einen Pfostenschuss zu verzeichnen und ging mit dem 0:1 in die Halbzeit. Doch fünf Minuten nach der Pause belohnte sich die TSG für ihren bisherigen Auftritt und M. Bernhardt traf nach einem perfekten Zuspiel von S. Thielicke mit der Pieke zum 1:1. Jedoch hatten die Gäste gleich wieder eine Antwort parat und gingen in der 58. Minute durch einen Fernschuss erneut in Führung. In der 70. Minute fiel dann die endgültige Entscheidung, als sie nach einem Konter den 1:3 Endstand erzielten. Da konnten die TSG-Damen nicht mehr nachlegen und mussten die zweite Heimniederlage der Saison einstecken.

Am nächsten Montag treten die Damen in Nauheim bei der FSG Nauheim/Königstädten II an. Anstoß ist um 19:30 Uhr.