Die zweite Mannschaft der TSG konnte ebenfalls einen weiteren Sieg einfahren und den dritten Tabellenplatz erst einmal festigen. Trebur als direkter Verfolger liegt 6 Punkte hinter der TSG, hat allerding auch noch zwei Spiele weniger absolviert. Am vergangenen Sonntag übernahm die Mannschaft früh die Kontrolle über die Partie und ging durch einen sehenswerten Seitfallzieher von Oliver Neumann mit 1:0 in Führung (5.). Nach dem frühen Tor machte die TSG weiter Druck in Richtung des gegnerischen Tores, einzig und alleine der Keeper der Gäste verhinderte eine höhere Führung der Hausherren. Binnen weniger Sekunden verhinderte der Schlussmann gleich dreimal den Treffer zum 2:0. Mit einem Doppelschlag machte die TSG noch im ersten Spielabschnitt alles klar. Christopher Johnson verwandelte einen Foulelfmeter zum überfälligen 2:0, hier waren die Hausherren im Glück, denn das Foul fand deutlich vor dem Strafraum statt (33.). Nur wenige Augenblicke darauf legte Sascha Hirm das 3:0 nach (35.). Nach der Halbzeitpause boten sich weniger Tormöglichkeiten als noch in den ersten 45 Minuten, was auch daran lag, dass die TSG die Sache nun etwas lockerer anging.

Am Ende stand der 3:0 Erfolg im Vordergrund, mit dem sich die zweite Mannschaft in die Winterpause verabschiedete.,