Wie schon im Hinspiel, verloren die B-Juniorinnen auch dieses Mal gegen Traisa und rutschen damit in der Tabelle von Rang acht auf neun. Das Spiel war über weite Strecken ausgeglichen mit vielen Chancen auf beiden Seiten, aber die Gäste waren effektiver im Ausnutzen der Torchancen. So ging Traisa durch einen Doppelschlag in der 17. und 19. Minute mit 0:2 in Führung. Sarah Thielicke gelang in der 40. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2. Die TSG-Mädels lieferten ein gutes Spiel ab, aber trafen zwei Mal lediglich die Latte, während die Gäste kaltschnäuziger waren. Wiederum waren es zwei Tore in wenigen Minuten, die in der 52. und 55. Minute den Endstand zum 1:4 bedeuteten.

Am Freitag empfangen die B-Juniorinnen um 19:00 Uhr den TSV Höchst im Halbfinale des Regionalpokals. Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer, die die Mannschaft unterstützen.