Im ersten Spiel nach der Winterpause gewannen die B-Juniorinnen bei der vor ihr platzierten Mannschaft aus Bensheim und verbesserte sich von Rang 9 auf 8. Bensheim trat ersatzgeschwächt an, aber konnte sich trotzdem einige gute Torgelegenheiten erspielen. Bei der TSG sorgte selbst das Premierentor von L. Hofmann nach einem Eckball in der neunten Minute nicht für viel Ruhe. Erst kurz vor der Pause erzielte S. Thielicke nach Vorlage von I. Hirm das 0:2. Zwischendurch gab es auf beiden Seiten gute Tormöglichkeiten, doch der Abschluss war zumeist zu ungenau. In der 59. Minute sorgte S. Thielicke mit einem Abstaubertor per Kopfball für das 0:3 und damit die endgültige Entscheidung. Zudem konnte man sich über das erste Spiel ohne Gegentor in dieser Saison freuen.

Am Freitag empfangen die B-Juniorinnen um 18:00 Uhr die Mädchen des SV Traisa.